+
Juan Carlos ist wieder einigermaßen fit.

Nach Bandscheiben-OP

Spaniens König wieder fit fürs Regieren

Madrid - Ganz der alte ist er noch nicht, aber gut sieben Wochen nach einer Bandscheibenoperation nimmt Spaniens König Juan Carlos seine Amtsgeschäfte wieder auf.

Am Montag werde der Monarch in seiner Residenz im Zarzuela-Palast in Madrid den Schriftsteller José Manuel Caballero Bonald empfangen, teilte das Königshaus am Freitag mit. Juan Carlos will Caballero Bonald, der am Dienstag den Cervantes-Preis, die bedeutendste literarische Auszeichnung der spanischsprachigen Welt erhält, persönlich gratulieren. Auf Anraten seiner Ärzte werde der 75-Jährige entgegen der Tradition aber nicht an der Preisverleihung teilnehmen, hieß es.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Juan Carlos war am 3. März in einer Madrider Klinik am Rücken operiert worden. Nach dem gut dreistündigen Eingriff hatten die Ärzte erklärt, der Monarch werde zwei bis sechs Monate brauchen, um sich vollständig zu erholen. Dann werde der König zum Gehen keine Krücken mehr benötigen.

Die Rücken-OP war für Juan Carlos zu dem Zeitpunkt bereits der siebte Eingriff in weniger als drei Jahren und der vierte innerhalb von nur zwölf Monaten. Im November 2012 war dem Monarchen auf der linken Seite eine künstliche Hüfte eingesetzt worden. Seither ging er auch bei Auftritten in der Öffentlichkeit stets an Krücken.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare