+
Felipe hat kaum ein Auge zugemacht.

Kaputtes Flugzeug statt Bett

Spaniens Kronprinz verbringt Horror-Nacht

Madrid - Ärgerliches Erlebnis für Spaniens Kronprinz Felipe: Statt im royalen Bett musste der Sohn von König Juan Carlos die ganze Nacht zum Montag in einem kaputten Flugzeug verbringen.

Am Ende des langen Wartens sagte er die geplante zweitägige Reise nach Brasilien ab, weil ein Defekt an den Landeklappen des Airbus A310 der spanischen Luftwaffe nicht rechtzeitig repariert werden konnte.

„Das ist mir bisher noch nie passiert“, erklärte der 45-Jährige kurz nach Herausgabe der Königshaus-Mitteilung auf dem Luftwaffen-Stützpunkt in Torrejón östlich von Madrid. Zu Journalisten, die ihn begleiten sollten, sagte er: „Ich habe nur eineinhalb Stunden geschlafen, und ihr?“

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Los Angeles -  An der Kleidung zahlreicher Stars prangte in der Oscar-Nacht ein ganz besonderes Schmuckstück: eine schlichte, blaue Schleife. Wir erklären, was es mit …
Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
Eine hohe Mobilität ist bei seiner Arbeit gefragt. Moderne Kommunikationstechniken helfen ihm dabei auch.
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
München/Hamburg - Er wurde nur 73 Jahre alt: Der einstige „Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist gestorben. Das bestätigte seine Agentur.
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"
Los Angeles - Für Regisseurin Maren Ade und ihren Film „Toni Erdmann“ hat es dieses Jahr leider nicht für einen Oscar gereicht. Aber was hat das mit Trump zu tun?
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"

Kommentare