+
Die spanische Infantin Cristina

Glück gehabt!

Spanische Prinzessin: Vorladung aufgehoben

Madrid - Die spanische Königstochter Cristina kann aufatmen: Ein Gericht in Palma de Mallorca hat eine Vorladung der Infantin in einem Korruptionsprozess um ihren bürgerlichen Ehemann aufgehoben.

Damit gaben die Richter am Dienstag einem Antrag der Staatsanwaltschaft statt, die keine ausreichende Beweislast für eine Verwicklung Cristinas in den Fall gesehen hatte.

Ihr Gatte Iñaki Urdangarin und dessen früherer Geschäftspartner sollen über eine als gemeinnützig deklarierte Stiftung etwa fünf Millionen Euro an Staatsgeldern in private Firmen gelenkt haben. Die Affäre verfolgt das Königshaus bereits seit mehr als zwei Jahren. Als Verdächtige sollte Infantin Cristina zu den Vorwürfen gegen ihren Mann aussagen, die Staatsanwaltschaft kippte die Vorladung mangels Beweisen schließlich.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare