+
König Juan Carlos

Nach Jagdunfall: Juan Carlos erneut operiert

Madrid - Zwei Wochen nach seinem Unfall bei einer umstrittenen Elefantenjagd in Afrika ist der spanische König Juan Carlos erneut an der Hüfte operiert worden.

Der 74-Jährige sei am Donnerstagabend in ein Madrider Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem er sich die rechte Hüfte ausgerenkt habe, teilte der Königspalast am Freitag mit. Seine Genesung verlaufe zufriedenstellend.

Juan Carlos war wegen der Jagd in Botsuana heftig in die Kritik geraten. Die kostspielige Reise inmitten der schwersten Wirtschaftskrise in der Geschichte Spaniens wurde erst bekannt, nachdem er sich in Afrika die Hüfte gebrochen hatte. Der König entschuldigte sich später öffentlich für sein Verhalten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Im Filmgeschäft müsse sich etwas ändern, findet die Schauspielerin. Sie beklagt, dass es - wie in vielenen anderen Branchen auch - immer noch überwiegend Männer sind, …
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Beth Ditto will unbedingt schwanger werden - später
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto will unbedingt schwanger werden - später
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held
Der damals 18-jährige Matthias Rust wurde nach seiner Landung mit einer Cessna in Moskau festgenommen und zu vier Jahren Arbeitslager verurteilt. Allerdings wurde er …
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held
Der Job lohnt sich: Perry kassiert unfassbare Gage für Jury-Job
US-Sängerin Katy Perry wird ziemlich durch den Kakao gezogen. Spott über ihre Frisur, Streit mit Kolleginnen, missliche TV-Auftritte - aber das Geld stimmt. Definitiv.
Der Job lohnt sich: Perry kassiert unfassbare Gage für Jury-Job

Kommentare