+
König Juan Carlos

Nach Jagdunfall: Juan Carlos erneut operiert

Madrid - Zwei Wochen nach seinem Unfall bei einer umstrittenen Elefantenjagd in Afrika ist der spanische König Juan Carlos erneut an der Hüfte operiert worden.

Der 74-Jährige sei am Donnerstagabend in ein Madrider Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem er sich die rechte Hüfte ausgerenkt habe, teilte der Königspalast am Freitag mit. Seine Genesung verlaufe zufriedenstellend.

Juan Carlos war wegen der Jagd in Botsuana heftig in die Kritik geraten. Die kostspielige Reise inmitten der schwersten Wirtschaftskrise in der Geschichte Spaniens wurde erst bekannt, nachdem er sich in Afrika die Hüfte gebrochen hatte. Der König entschuldigte sich später öffentlich für sein Verhalten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Der Arzt und Entertainer geht unter die Magazinmacher. Ab Januar 2018 erscheint "Stern Gesund Leben" mit ihm auch auf dem Cover sechs Mal im Jahr.
Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet
Der französische Modeschöpfer (1936-2008) hat über die Jahre unzählige Haute-Couture-Kreationen entworfen. Die schönsten davon werden jetzt in einer Dauerausstellung …
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet
Französische Schauspielerin Danielle Darrieux gestorben
Die französische Schauspielerin Danielle Darrieux ist tot.
Französische Schauspielerin Danielle Darrieux gestorben
Marie-Luise Marjan: Kinder geben Spenden ein Gesicht
Rund 600 000 Deutsche sind Pate eines Kindes in einem ärmeren Land. Mutter Beimer aus der "Lindenstraße", die Schauspielerin Marie-Luise Marjan, zählt bereits ihr …
Marie-Luise Marjan: Kinder geben Spenden ein Gesicht

Kommentare