+
Antoni Tàpies ist im Alter von 88 Jahren gestorben

Spanischer Maler Antoni Tàpies gestorben

Madrid - Der spanische Maler Antoni Tàpies, einer der bedeutendsten abstrakten Künstler der Gegenwart, ist tot.

Wie die Stadtverwaltung von Barcelona in der Nacht zum Dienstag mitteilte, starb der Künstler in der katalanischen Metropole im Alter von 88 Jahren.

Der aus Barcelona stammende Tàpies war in Spanien einer der herausragenden Vertreter der künstlerischen Avantgarde in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Seine Werke wurden in namhaften Museen in aller Welt ausgestellt.

Tàpies wurde von Künstlern wie Joan Miró und Pablo Picasso beeinflusst, die er auch persönlich kannte. Dagegen hielt er sich zu seinem katalanischen Landsmann Salvador Dalí und anderen Surrealisten auf Distanz. “Künstler wie er malen doch wie Schüler“, sagte er einmal.

Auf seine eigene surrealistische und dadaistische Phase blickte der katalanische Maler mit gemischten Gefühlen zurück. “Dieser Einfluss war nicht so vorteilhaft, weil er mich meiner Spontaneität beraubte.“

Tàpies war Autodidakt. Mit der Malerei begann er 1945, nachdem er in seiner Geburtsstadt Barcelona sein Jurastudium abbrach. Später erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Prinz-von-Asturien-Preis, der als die spanische Version des Nobelpreises gilt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare