"Spanischer Nobelpreis" für Joanne K. Rowling

- Oviedo - Die mit den Harry-Potter-Büchern weltbekannt gewordene britische Autorin Joanne K. Rowling erhält den diesjährigen Prinz-von-Asturien-Preis für Völkerverständigung. Die 38-jährige Schriftstellerin habe mit ihren Geschichten um den Zauberlehrling mit der Nickelbrille Millionen von Kindern unterschiedlichster Kulturen in aller Welt über das Lesen vereint, erklärte die Jury im nordspanischen Oviedo.

<P>"Ihre Bücher tragen dazu bei, dass sich junge Leser mit Werten wie Freundschaft oder Solidarität identifizieren. Sie sind zugleich ein Bindeglied zwischen Generationen und Kontinenten." Rowlings Werk sei somit ein soziologisches Phänomen, das weit über die Literatur hinausgehe.</P><P>Die mit 50 000 Euro dotierte Auszeichnung gilt als "spanischer Nobelpreis" und wird in acht Sparten vergeben. Sie wird traditionell Ende Oktober von Kronprinz Felipe in Oviedo, der Hauptstadt der Region Asturien, überreicht. Zu den Preisträgern in diesem Jahr gehören auch der deutsche Soziologe und Philosoph Jürgen Habermas und die US-Autorin Susan Sontag. "Ich bin gerührt und fühle mich sehr geehrt", teilte Rowling in einem Dankesbrief mit.</P><P>Die britische Schriftstellerin sei auch ein Beispiel für den Kampf eines Menschen gegen das Missgeschick, erklärte die Jury. Trotz Geldnot und schwieriger persönlicher Umstände habe sie damals den ersten von bislang fünf Harry-Potter-Bänden fertig gestellt. Mittlerweile hätten sich die Bücher weltweit mehr als 200 Millionen Mal verkauft und seien in über 50 Sprachen übersetzt worden. "In einer Zeit, wo der Kampf für das Lesen verloren schien, hat es Rowling geschafft, dass Kinder aus aller Welt sich um Hunderte Seiten starke Bücher reißen." Auf Deutsch erscheint der neue Band unter dem Titel "Harry Potter und der Orden des Phönix" am 8. November.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Kate Upton wurde kürzlich vom Magazin Maxim zur „heißesten Frau der Welt“ gewählt. Jetzt gibt das schöne Curvey-Model auf Instagram preis: Sie ist schwanger.
Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
„Zu dünn“ finden die einen, „du siehst Klasse aus“ sagen die anderen: Jenny Elvers neuer Instagram-Post aus dem Urlaub sorgt wieder für Gesprächsstoff.
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
Léa Linster über Kalorien und Glück
Die Sterneköchin aus Luxemburg spricht sich gegen Stress am Esstisch aus. Sich bei der Nahrungsaufnahme ständig zu mäßigen, sei sicher nicht gesund, sagt sie.
Léa Linster über Kalorien und Glück
Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis
Eine reine Geschmackssache und nichts für Vegetarier: fleischfarbenes Eis mit Kräckern und Kräutern garniert. Ob sich die neuen salzigen Sorten auf Dauer durchsetzen?
Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.