+
Der spanische Popsänger Enrique Iglesias (Archivfoto vom 26.06.2008) hat eine Notlandung auf dem Londoner Flughafen Luton unbeschadet überstanden.

Enrique Iglesias unverletzt bei Notlandung

London - Der spanische Popsänger Enrique Iglesias (33) ist bei einer Notlandung auf dem Londoner Flughafen Luton mit dem Schrecken davongekommen. Sein Privatjet hatte über dem Atlantik Probleme mit den Triebwerken bekommen.

Der Pilot musste eines der Triebwerke ausschalten, wie ein Sprecher von Iglesias Plattenfirma am Dienstagabend mitteilte. Der gut ausgebildete Pilot habe die Maschine sicher landen können. Dabei wurde niemand verletzt. Nach einer kurzen Zeit auf der Rollbahn konnte der Privatjet seinen Flug zu einem anderen Flughafen der Hauptstadt fortsetzen.

Der Vorfall hatte sich bereits am Montag ereignet. Iglesias (“Hero“, “Bailamos“) hatte sich für eine neue Werbetour auf dem Weg aus den USA nach Europa befunden, als es über dem Atlantik zu den technischen Problemen kam. Der Sohn des Schlagersängers Julio Iglesias (65) wird für zwei Wochen in London bleiben, um Werbung für sein neues Album “Greatest Hits“ zu machen. Danach führt ihn seine Werbetour in andere europäische Länder, darunter auch Deutschland. dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinsames Comeback: Kommen Pietro und Sarah Lombardi wieder zusammen?
Sieben Jahre ist es inzwischen her, dass sich Sarah und Pietro Lombardi bei DSDS kennenlernten. Wilde Gerüchte um ihre Zukunft machen gerade die Runde. 
Gemeinsames Comeback: Kommen Pietro und Sarah Lombardi wieder zusammen?
Heiratsantrag am Strand: Patrick Lindner im Liebes-Glück
Es gibt viele schöne Orte, an denen man seinem Partner einen Heiratsantrag machen kann. Einen wunderschönen Ort hat sich nun Patrick Lindner ausgesucht.
Heiratsantrag am Strand: Patrick Lindner im Liebes-Glück
Emily Ratajkowski sorgt mit Foto für Aufregung: „Ich habe nicht nachgedacht“
Mit ihren 17,3 Millionen Instagram-Abonnenten ist Emily Ratajkowski eines der beliebtesten Supermodels weltweit. Jetzt ist ein verdächtiges Bild aufgetaucht.
Emily Ratajkowski sorgt mit Foto für Aufregung: „Ich habe nicht nachgedacht“
Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit
Schlager-Queen Helene Fischer hat sich zum Echo-Eklat geäußert. Auf Facebook bricht sie ihr Schweigen.
Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit

Kommentare