+
Manolo Escobar, einer der populärsten spanischen Schlagersänger, ist tot.  Er feierte seinen größten Erfolg mit dem Hit „Y viva España“. Nun erlag er einem Krebsleiden.

Er sang den Kult-Hit „Y viva España“

Spanischer Sänger Escobar ist tot

Madrid - Manolo Escobar, einer der populärsten spanischen Schlagersänger, ist tot.  Er feierte seinen größten Erfolg mit dem Hit „Y viva España“. Nun erlag er einem Krebsleiden.

Der Musiker und Schauspieler, der vor drei Jahrzehnten mit dem Lied „Y viva España“ seinen größten Erfolg gefeiert hatte, erlag im Alter von 82 Jahren in Benidorm (Ostspanien) einem Krebsleiden. Dies verlautete am Donnerstag aus Familienkreisen.

Escobar hatte rund 80 Schallplatten veröffentlicht. Von der 1973 erschienenen Langspielplatte „Y viva España“ wurden in der Originalversion sechs Millionen und in Neuauflagen zehn Millionen Exemplare verkauft. Sie war bis 1992 die meistverkaufte Schallplatte der spanischen Musikgeschichte. Zu den weiteren erfolgreichen Liedern Escobars gehören „El Porompompero“, „Mi carro“ und „La minifalda“.

Der vielfach ausgezeichnete Sänger wirkte in mehr als 20 Spielfilmen mit. Er galt in den 60er und 70er Jahren als ein Symbol des wirtschaftlich aufstrebenden Spaniens. Escobar war als fünftes von zehn Kindern eines Bauern und Kleinunternehmers in El Ejido im Südosten Spaniens geboren worden. Als Jugendlicher siedelte er mit mehreren Brüdern nach Barcelona um.

1959 heiratete er in Köln eine Deutsche, die er in einem Ferienort an der Costa Brava kennengelernt hatte. Das Paar adoptierte eine Tochter, der der Sänger das Lied „Mi pequeña flor“ (Meine kleine Blume) widmete. Anfang der 90er Jahre zog die Familie in die Touristenhochburg Benidorm um.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Zum Geburtstag ein Riesenständchen: Nicole Kidman bekam dies von ihrem Ehemann Keith Urban geschenkt.
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Jedes Jahr kommen sie von überall her, um die Sonnenwende zu feiern: Esoteriker und Neugierige tanzten zum Sonnenaufgang in Stonehenge.
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen
Ob im WM-Trikot oder mit einer Deutschlandflagge auf der Backe: Fußballfans rüsten sich für das nächste Spiel der deutschen Nationalmannschaft. So passt auch das …
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen
Paul McCartney kündigt neues Album an
Wenn eine Pop-Legende wie Paul McCartney Geburtstag feiert, erwartet man als Fan nicht unbedingt selbst ein Geschenk. Doch diesmal, zum 76. des Ex-Beatles, kommt es so: …
Paul McCartney kündigt neues Album an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.