In Spears'-Akte geschnüffelt: Klinik-Personal entlassen

New York/Los Angeles - Die Universitätsklinik von Los Angeles will einem Zeitungsbericht zufolge mindestens 13 Mitarbeiter entlassen, weil sie in den Krankenakten von Britney Spears (26) geschnüffelt haben.

Mindestens sechs Angestellte seien bereits vom Dienst suspendiert worden, berichtete die "Los Angeles Times" unter Hinweis auf einen Insider. Ärzte seien von dem Rauswurf nicht betroffen.

Die psychisch angeschlagene Spears war Ende Januar zum zweiten Mal innerhalb von kurzer Zeit in die psychiatrische Abteilung der Uni-Klinik eingeliefert worden. Am gleichen Tag hatte das Krankenhaus alle Mitarbeiter nochmals auf den Vertrauensschutz für die Patienten aufmerksam gemacht.

Dennoch versuchte mehr als ein Dutzend, über Papiere oder den Computer Einblick in die Krankenakte der Popsängerin zu bekommen. Hinweise, dass die Informationen an Medien verkauft oder weitergereicht wurden, gibt es dem Bericht zufolge nicht. Ohnedies waren nur ältere Unterlagen zugänglich. Die Aufzeichnungen der psychiatrischen Abteilung werden besonders geschützt.

Dass Krankenhausangestellte Britney Spears hinterherspionieren, ist nicht neu. Schon bei der Geburt ihres ersten Sohnes Sean Preston in einer Dependance der Klinik im September 2005 war es zu solchen Vorfällen gekommen. Auch damals wurden mehrere Mitarbeiter gefeuert. "Wir tun alles, um die Privatsphäre unserer Patienten zu schützen, und es ist schrecklich, dass das wieder passiert ist", sagte die damals für die Aufklärung zuständige Personalchefin Jeri Simpson dem Blatt. "Ich weiß nicht, was es mit dieser Patientin auf sich hat."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.

Kommentare