Spears-Album kommt früher auf den Markt

Los Angeles - Das neue Album der amerikanischen Popsängerin Britney Spears (25) kommt früher als geplant auf den Markt. Statt Mitte November soll die Platte nun schon am 30. Oktober in den USA verkauft werden.

Das Plattenlabel Jive Records begründete den Schritt mit der illegalen Verbreitung einiger Songs im Internet. "Nach zahlreichen unbefugten Fällen von Songs, die schon online zu finden sind, wollen wir alles tun, um diese illegale Verbreitung zu stoppen", zitierte die US-Zeitschrift "People" aus einer Mitteilung der Firma.

Seit Wochen zirkulieren fertig abgemischte Titel sowie Probeaufnahmen von Spears' neuem Album im Internet. Auch ihr Video für die neue Single "Gimme More" war schon vor dem offiziellen Erscheinen online zu sehen gewesen. Ihr letztes Studioalbum "In The Zone" hatte Spears 2003 herausgebracht.

Zuletzt war die einstige Pop-Prinzessin vor allem mit ihren Alkohol- und Drogen-Exzessen in die Schlagzeilen geraten. Erst kürzlich hatte ihr ein Richter, das Sorgerecht für ihre beiden Söhne, Sean Preston (2) und Jayden James (1), entzogen, ein Besuchsrecht aber eingeräumt.  (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare