Spears-Schwestern von Nachbarin angebrüllt

Los Angeles - Britney Spears (25) und ihre kleine Schwester Jamie Lynn (16) sind bei einer Kaffeepause in Malibu von einer Unbekannten scharf attackiert worden.

Das berichtet die "Sun" in ihrer Onlineausgabe. "Niemand will euch in dieser Nachbarschaft. Ihr macht die Gegend unsicher", schrie die dunkelhaarige Frau.

Britney reagierte sichtlich erschrocken, während Jamie Lynn wie eine Löwin für sie einsprang: "Dann hau doch ab aus dieser Gegend", brüllte sie zurück. Erst die Flucht in ein Sushi-Restaurant brachte die Schwestern vor der aufgebrachten Nachbarin in Sicherheit.

Britney Spears ist erst vor kurzem von Beverly Hills nach Malibu umgezogen. Ihre Schwester und ihre Mutter Lynne sind zurzeit in Los Angeles, um Spears nach dem Verlust des Sorgerechts für ihre Söhne beizustehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Weil sie in Spanien steuerpflichtig sei, wird Shakira Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die spanische Staatsanwaltschaft prüft den Fall nun.
Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
Toaster haben sie sicher genug. Comedian Russell Brand hat eine seriöse Geschenkidee für die Royal Wedding.
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
In den 90er Jahren macht sie als Blümchen Karriere. Aber Jasmin Wagner lebt trotzdem gerne im Hier und Jetzt.
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Über Alkohol-Ausfälle hüllen Prominente in der Regel den Mantel des Schweigens. Nicht so Bastian Pastewka, der jetzt über einen kürzlichen Ausfall gesprochen hat.
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert

Kommentare