Signalstörung: Verzögerungen auf der Stammstrecke

Signalstörung: Verzögerungen auf der Stammstrecke

Spears-Schwestern von Nachbarin angebrüllt

Los Angeles - Britney Spears (25) und ihre kleine Schwester Jamie Lynn (16) sind bei einer Kaffeepause in Malibu von einer Unbekannten scharf attackiert worden.

Das berichtet die "Sun" in ihrer Onlineausgabe. "Niemand will euch in dieser Nachbarschaft. Ihr macht die Gegend unsicher", schrie die dunkelhaarige Frau.

Britney reagierte sichtlich erschrocken, während Jamie Lynn wie eine Löwin für sie einsprang: "Dann hau doch ab aus dieser Gegend", brüllte sie zurück. Erst die Flucht in ein Sushi-Restaurant brachte die Schwestern vor der aufgebrachten Nachbarin in Sicherheit.

Britney Spears ist erst vor kurzem von Beverly Hills nach Malibu umgezogen. Ihre Schwester und ihre Mutter Lynne sind zurzeit in Los Angeles, um Spears nach dem Verlust des Sorgerechts für ihre Söhne beizustehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare