Speisen im ehemaligen Schloss der Kelly Family

- Köln - Speisen wie die Kelly Family: Im ehemaligen Familienschloss des irischen Musikerclans bei Köln wird an diesem Samstag ein Restaurant eröffnet.

 In den nächsten Jahren soll das Anwesen, das einst Anziehungspunkt für Tausende Kelly-Fans war, in eine öffentlichen Freizeitanlage umgebaut werden, teilte die Hotelgesellschaft Naurath Group International. Geplant sei ein Hotelbetrieb mit Streichelzoo, einer Schlosskapelle für Trauungen und einem Reiterhof.<BR><BR>Das Unternehmen hatte das Schloss Gymnich vor einem Jahr von der Kelly Family übernommen, die das Anwesen erst 1998 für 6,7 Millionen Euro ersteigert hatte. Einst diente das 23 Hektar große Anwesen mit 4000 Quadratmetern Wohnfläche als Herberge für ausländische Gäste der Bundesregierung in Bonn.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Kommentare