"Spiegel": Neue Vorwürfe gegen Gunther von Hagens

- Hamburg - Der umstrittene Leichen-Plastinator Gunther von Hagens war nach einem "Spiegel"-Bericht seit mindestens zwei Jahren über die Verwendung von Hinrichtungsopfern in seinem chinesischen Unternehmen informiert. So habe ihn im Februar 2002 ein Mitarbeiter der Leichenmanufaktur in Dalian informiert, dass bei "speziellen Körpern" wie den "frisch gespendeten und den exekutierten" eine besondere Behandlung" notwendig sei, berichtet das Nachrichtenmagazin.

<P>Von Hagens hatte erst am Donnerstag bestritten, wissentlich Leichen von Hinrichtungsopfern für seine "Körperwelten"-Ausstellung verarbeitet zu haben. Er könne aber nicht mit letzter Sicherheit ausschließen, dass seinen chinesischen Mitarbeitern Körper von Hingerichteten untergeschoben worden seien, sagte er in Frankfurt/Main.</P><P>Laut "Spiegel" darf von Hagens in Deutschland auch seinen Professoren-Titel nicht mehr führen. Sollte der Leichenpräparator hier zu Lande seinen von der chinesischen Universität Dalian verliehenen ProfessorenTitel ohne den Zusatz "VRC" für Volksrepublik China verwenden, könnte er wegen Missbrauchs von akademischen Titeln angeklagt werden, sagte ein Sprecher des Düsseldorfer Wissenschaftsministeriums.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare