+
Hollywood-Regisseur Steven Spielberg

Spielberg verfilmt Wikileaks-Geschichte

London - Aus dem Internet auf die Kinoleinwand: Hollywood-Regisseur Steven Spielberg will offenbar die Geschichte der Enthüllungsplattform Wikileaks sowie von dessen Gründer Julian Assange verfilmen.

Wie die britische Zeitung “The Guardian“ am Donnerstag berichtete, hat Spielbergs Studio Dremworks die Filmrechte von gleich zwei Büchern zum Thema gekauft - “Inside Wikileaks“ vom ehemaligen Wikileaks-Sprecher Daniel Domscheit-Berg und “Wikileaks: Inside Julian Assange's War on Secrecy“ von den beiden britischen Journalisten David Leigh und Luke Harding.

Wer das Drehbuch schreiben und wer Regie führen soll, wurde nicht genannt. Über mögliche Schauspieler für das Projekt wurden ebenfalls keine Angaben gemacht. Die Zeitung “The Guardian“ hatte mit Wikileaks bei der Veröffentlichung von tausenden Geheimdokumenten aus Diplomatenkreisen der USA zusammengearbeitet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie

Kommentare