+
Der Sterne-Koch Harald Wohlfahrt in seiner Küche in Baiersbronn. Foto: Uli Deck

Spitzenkoch Harald Wohlfahrt und sein Hassgericht

Baiersbronn (dpa) - Spitzenkoch Harald Wohlfahrt hatte als Kind ein Hassgericht - "und das war Meerrettichsauce", verriet Deutschlands dienstältester Drei-Sterne-Koch der Deutschen Presse-Agentur.

"Wenn meine Mutter das gekocht hat, sind mir die Tränen gekommen. Sie hat das mit so wenig Fingerspitzengefühl zubereitet!" Heute liebt der 59-jährige Küchenchef der "Schwarzwaldstube" im badischen Baiersbronn die Sauce, die klassischerweise gerne zu Tafelspitz gereicht wird, und schätzt die scharfe Wurzel auch sonst. "Wenn Meerrettich richtig eingesetzt wird, schmeckt er einfach wunderbar."

Biografie im Munzinger

Infos zu Wohlfahrts Drei-Sterne-Lokal "Schwarzwaldstube"

Guide Michelin zu Harald Wohlfahrt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Es ist "Rosinenmontag". Für die Erstsemester ist das ein besonderer Tag, der auch mit besonderen Ritualen begangen wird.
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor
Nach Filmproduzent Harvey Weinstein sieht sich auch der US-Regisseur James Toback Vorwürfen sexueller Übergriffe ausgesetzt.
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor

Kommentare