+
Ihren Kampf gegen eine Ölpipeline aus Kanada zum Golf von Mexiko hat Hollywoodstar Daryl Hannah mit der Festnahme bezahlen müssen.

Wegen einer Protestaktion

"Splash"-Star Daryl Hannah festgenommen

Houston - Ihren Kampf gegen eine Ölpipeline aus Kanada zum Golf von Mexiko hat Hollywoodstar Daryl Hannah mit der Festnahme bezahlen müssen.

Die Schauspielerin, bekannt aus „Splash“ und „Kill Bill“, wurde am Donnerstag (Ortszeit) gemeinsam mit einer 78 Jahre alten Landbesitzerin abgeführt, deren Farm die beiden gegen den Bau der Leitung verteidigen wollten. „Sie haben Daryl Hannah und eine Urgroßmutter aus dem ländlichen Texas festgenommen“, erklärte Anwalt Paul Bassis. Hannah war im Protest gegen die Pipeline bereits 2011 zeitweilig in Gewahrsam genommen worden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer
Die Schlagersängerin und Ex-DSDS-Jury-Mitglied Vanessa Mai hat sich am Samstagabend bei einem Unfall während einer Bühnen-Probe schwer verletzt.
Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer
Avicii mit 28 Jahren gestorben: Neue Details zur Todesursache des Star-DJs
Er arbeitete mit Madonna, Coldplay und David Guetta und war einer der bekanntesten DJs: „Avicii“ Tim Bergling ist gestorben. Der Musiker und Produzent wurde im Oman tot …
Avicii mit 28 Jahren gestorben: Neue Details zur Todesursache des Star-DJs
US-Serien-Star vor Gericht: Übler Verdacht des Menschenhandels?
Schwere Vorwürfe gegen US-Schauspielerin Allison Mack. Sie steht wegen des Verdachts auf Menschenhandel vor Gericht. Das teilte die New Yorker Staatsanwaltschaft mit.
US-Serien-Star vor Gericht: Übler Verdacht des Menschenhandels?
Er traf Avicii kurz vor dessen Tod und verrät: „Er schien glücklich“ 
Die Ex-Freundin von Avicii hat sich mit einer rührenden Nachricht an die Öffentlichkeit gewandt. Nach dem Tod von Tim Bergling berichtet nun auch ein DJ von einem …
Er traf Avicii kurz vor dessen Tod und verrät: „Er schien glücklich“ 

Kommentare