+
Nass kann es werden: Da ist es gut, wenn die Brille die Augen vor Spritzern schützt, hier ein Modell von adidas eyewear. Foto: adidas eyewear

Sportlich durch den Sommer: Das muss die Brille können

Schon bei einer normalen Sonnenbrille gilt: Die Wahl darf nicht nur aus modischen Motiven fallen. Ausreichend schützen muss sie auch. Für Sportbrillen gilt das umso mehr.

Berlin (dpa/tmn) - Beim Sport im Freien sind auch die Augen gefordert: UV-Licht, Reflexionen, Wasserspritzer, Staub - all das kann sie belasten und den Spaß einschränken. Wichtig ist dann eine gute Sportbrille. Darauf weist das Kuratorium Gutes Sehen (KGS) hin.

Gläser und Fassung müssen aus bruchsicherem Kunststoff bestehen, Metall und Glas sind bei Sportbrillen fehl am Platz. Außerdem sollte die Brille sehr leicht sein, damit man sie lange bequem tragen kann.

Gut sind außerdem verstellbare Nasenpads und Bügel, damit sich die Brille dem Gesicht anpassen kann. Eine stark gebogene Fassung umschließt das Gesicht gut und bietet so verstärkten Schutz vor Wind, Regen und Fremdkörpern. Für sehr schweißtreibende Sportarten achten die Träger außerdem besser darauf, dass die Brille ein gut funktionierendes Belüftungssystem hat.

Unabdingbar ist zudem ein ausreichender UV-Schutz. Die Brille braucht ein CE-Kennzeichen und am besten auch die zusätzliche Angabe "UV 400". Insbesondere beim Wassersport ist die UV-Belastung viel höher als sonst, denn die Oberfläche reflektiert die Strahlung noch einmal. Außerdem braucht die Sportbrille einen guten Blendschutz. Wassersportler greifen zur Kategorie 2, in südlicheren Ländern auch zur Kategorie 3.

Was die Farben der Gläser angeht, eignen sich für den Sport im und auf dem Wasser graue, grüne und braune Gläser. Grau verfälscht die Farben der Umgebung am wenigsten. Vor allem bei schnellen Sportarten sollte man auf blaue und violette Gläser verzichten: Durch sie werden Bewegungen im Augenwinkel später wahrgenommen, so das KGS. Für Rafting- oder Kajakfahrer kommt es darauf an, Oberflächenströmungen zu erkennen - dafür eignen sich auch rote und orangefarbene Gläser.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Charles besucht verwüstete Karibikinseln
Mehrere Hurrikane wüteten in der Karibik. Der britische Thronfolger Prinz Charles machte sich vor Ort ein Bild vom Ausmaß der Zerstörungen.
Prinz Charles besucht verwüstete Karibikinseln
Nach Belästigungs-Vorwürfen verlässt Jeffrey Tambor die Serie „Transparent“
Jeffrey Tambor muss seine Koffer packen: Zwei Schauspielerinnen hatten erklärt, er habe sie am Set mehrfach sexuell belästigt. Nun verlässt er die Serie.
Nach Belästigungs-Vorwürfen verlässt Jeffrey Tambor die Serie „Transparent“
Krawatte ohne Sakko: Wolle, Kaschmir oder Strick bevorzugen
Krawatten müssen nicht mehr in Kombination mit einem Anzug angezogen werden. Heutzutage kann Mann mal den Stilbruch wagen und diese zu einem Karohemd tragen. Dabei gilt …
Krawatte ohne Sakko: Wolle, Kaschmir oder Strick bevorzugen
Gigi Hadid und Katy Perry dürfen nicht zur Victoria's Secret-Show
Kontroversen überschatten die erste große Modenschau von Victoria's Secret in China. Supermodel Gigi Hadid und Sängerin Katy Perry durften offenbar nicht anreisen.
Gigi Hadid und Katy Perry dürfen nicht zur Victoria's Secret-Show

Kommentare