+
Clarence Clemons

Springsteen-Saxophonist erlitt Schlaganfall

New York - Der langjährige Saxophonist der E Street Band von Bruce Springsteen, Clarence Clemons, hat einen Schlaganfall erlitten.

US-Medien berichteten am Montag, dass Clemons (69) am Abend zuvor in seinem Haus in Florida zusammengebrochen war. Er sei “schwer krank“, schrieb das Musikmagazin “Rolling Stone“. Clemons, unter seinen Kollegen und Fans als “Big Man“ bekannt, gab mit seinem kraftvollen Saxophon vielen Hits von Springsteen wie “Born to Run“ und “Jungleland“ ihren unverwechselbaren Sound. Er gehört zur ersten Garde der Band, die den Rocksänger seit fast vier Jahrzehnten auf Tourneen und bei Studioaufnahmen begleitet.

In den letzten Jahren war der Clemons nach Angaben des Fachblattes häufiger krank und ging nach schweren Operationen am Rücken sowie an beiden Knien zuletzt an Krücken.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verona Pooth nicht mehr bei Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Verona Pooth nicht mehr bei Facebook
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Immer wieder Anfälle, aber lange Zeit keine Diagnose: Melanie Griffith hat jetzt über ihre Erkrankung berichtet.
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie

Kommentare