Vier Personen müssen sich verantworten

Oben-ohne-Fotos von Kate: Anklage fordert Millionensumme

Nanterre - Für Oben-ohne-Fotos von Herzogin Kate sollen zwei Vertreter eines französischen Magazins und zwei Fotografen zur Kasse gebeten werden.  Es gehe um „sehr bedeutende“ Geldstrafen.

Im Prozess um die Veröffentlichung von Oben-ohne-Fotos der britischen Herzogin Kate (35) in Frankreich hat die Staatsanwaltschaft „sehr bedeutende“ Geldstrafen gefordert. Die Anklage warf zwei Vertretern des französischen Magazins „Closer“ sowie zwei Fotografen am Dienstag Verletzung der Privatsphäre und Beihilfe vor, wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtete. Ein Anwalt des Magazins habe vor Gericht gesagt, dass Kate und ihr Mann Prinz William (34) von „Closer“ 1,5 Millionen Euro Schadenersatz forderten. Das Urteil soll am 4. Juli verkündet werden.

Das französische Magazin hatte im September 2012 Bilder veröffentlicht, die die Frau des britischen Prinzen William beim Sonnenbaden oben ohne auf dem Balkon eines Privatanwesens in der Provence zeigen. Das Ehepaar war dort im Urlaub, die Fotos wurden per Teleobjektiv aufgenommen. Kate und William hatten Strafanzeige gestellt. Die angeklagten Fotografen bestritten vor Gericht, die Fotos aufgenommen zu haben.

Außerdem standen zwei Vertreter der Regionalzeitung „La Provence“ vor Gericht, die eine Woche vor „Closer“ ein Bild der Royals in Badekleidung veröffentlicht hatte. Für sie forderte der Staatsanwalt Geldstrafe auf Bewährung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare