+
Wer nicht den richtigen Sport-BH trägt, hat wenig Freude beim Training. Das Oberteil sollte daher flache Nähte und genügend Kompression aufweisen. Foto: Roland Weihrauch

Stabil und bequem: Bei Sport-BH auf flache Naht achten

Er gibt nicht genügend Halt oder scheuert? Ein falscher Sport-BH kann Frauen das ganze Training verderben. Daher ist es wichtig, dass das Top aus geeignetem Material besteht und gut verarbeitet ist.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Bei einem Sport-BH achten Frauen am besten auf flache Nähte. Damit nichts scheuert, sollten außerdem Verschlüsse mit Stoff unterlegt und Haken kunststoffbeschichtet sein. Die Träger sind idealerweise breit und verstellbar.

Immer mehr Frauen tragen den Angaben zufolge mittlerweile einen solchen BH. Das ist auch sinnvoll, um beim Sport Schwingungen der Brust abzufangen. Wichtig ist daher, dass der Sport-BH ein gewisses Maß an Kompression mitbringt. Das Material muss stützend, atmungsaktiv und schnell trocknend sein. Darauf weist die Fachzeitschrift Textilwirtschaft (Ausgabe 18/2018) hin.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Thriller: Benjamin Sadler als Opfer
Der Schauspieler Benjamin Sadler wird in einem neuen Thriller zu sehen sein. Als Kriminalkommissar wacht er eines Morgens neben seiner Frau auf, die erdrosselt wurde. …
Neuer Thriller: Benjamin Sadler als Opfer
Parallelwelten und Urlaubsgefühle: Festivals auf neuen Wegen
Bei Musikfestivals geht es längst nicht mehr nur um Konzerte, sondern auch um Erlebnisse. Ein Blick nach Kalifornien zum Coachella-Festival zeigt, wohin die Reise gehen …
Parallelwelten und Urlaubsgefühle: Festivals auf neuen Wegen
90-Millionen-Jackpot nicht geknackt
Der Eurojackpot ist weiter prall gefüllt. Der große Hauptgewinn blieb diese Woche aus.
90-Millionen-Jackpot nicht geknackt
Sängerin Michelle zeigt sich unten ohne - Ihre Fans sind begeistert
Während der Promophase für ihr neues Album zeigt sich Sängerin Michelle erneut freizügig. Auf Instagram posiert die 46-Jährigen im knappen Kriegerinnen-Outfit. Den Fans …
Sängerin Michelle zeigt sich unten ohne - Ihre Fans sind begeistert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.