Michelle Hunziker bei "Wetten dass..?" in München.

Stalker von Michelle Hunziker festgenommen

Rom - Ein Stalker hat Michelle Hunziker (33) bedroht und verfolgt. Das Model erstattete Anzeige nachdem auch ihre Tochter bedroht wurde. Nun wurde der Mann festgenommen.

Der 48-Jährige aus Ligurien in Genua wurde jetzt festgenommen, wie die Mailänder Zeitung “Corriere della Sera“ am Dienstag berichtete. In den vergangenen acht Monaten soll der ehemalige Karatekämpfer die Co-Moderatorin von “Wetten, dass...?“ mit Zuschriften bedroht und sich an ihre Fersen geheftet haben.

Schöne Michelle Hunziker kommt von oben

Schöne Michelle Hunziker kommt von oben

Hunziker hat dem Bericht zufolge schon Mitte September Anzeige gegen den Mann erstattet, weil er auch die aus ihrer Ehe mit dem Sänger Eros Ramazzotti stammende Tochter Aurora belästigt habe. Als der Italiener festgenommen wurde, hatte er Karten für eine Hunziker- Show am vergangenen Sonntag in Genua in seiner Tasche.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Krimis laufen in Deutschland fast immer gut. Aber für Robert Atzorn ist jetzt trotzdem Schluss.
Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Erst im März hatte sich Ex-Spice-Girl Mel B. von ihrem Mann Stephen Belafonte geschieden. Ihr Grund: Er soll sie über Jahre hinweg mit der Nanny betrogen haben. Doch was …
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Mit "Verstehen Sie Spaß?" moderiert Guido Cantz seit 2010 erfolgreich durch den Abend. In seiner neuen Show mixt er nun Fernweh mit Allgemeinbildung.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski
Gegen Starregisseur Roman Polanski werden neue Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen laut: Eine Frau warf dem Filmemacher vor, sie 1973 als 16-Jährige …
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski

Kommentare