Stallone gibt Einfuhr illegaler Wachstumshormone zu

- Sydney - Hollywoodstar Sylvester Stallone (60) hat vor einem Gericht in Sydney die illegale Einfuhr verbotener Muskelpräparate zugegeben und tiefe Reue gezeigt. Er bekannte sich über seine Anwälte am Dienstag schuldig. Das Strafmaß soll am kommenden Montag verkündet werden. Dem Schauspieler droht eine Geldstrafe in Höhe von 13 000 Euro.<p> Filmbericht: Sylvester Stallone gesteht Hormon-Schmuggel

Stallone, der in Los Angeles geblieben war, entschuldigte sich in einem Brief an den Richter für sein Verhalten. "Ich habe einen schrecklichen Fehler gemacht", hieß es darin. "Es ist mir sehr peinlich, dass mein Vergehen ein schlechtes Beispiel für die Öffentlichkeit setzt, deren Meinung ich sehr schätze."

Stallone wollte im Februar mit 48 Ampullen Wachstumshormonen in Australien einreisen. Der Zoll beschlagnahmte die hier zu Lande verbotenen Präparate, die vor allem zum Muskelaufbau eingesetzt werden. Beamte durchsuchten später auch das Hotelzimmer des Amerikaners. Stallone gab damals an, es handele sich um notwendige Aufbaupräparate, die er seit langem einnehme.

"Man hat vor Jahren bei mir eine Krankheit diagnostiziert, für die mir die Ärzte Wachstumshormone und Testosteron verschrieben haben", erklärte er jetzt dem Richter. Er entschuldigte sich, dass er sich über die australischen Bestimmungen nicht vorher informiert hatte. "Ich möchte mein tiefstes Bedauern zum Ausdruck bringen", schrieb er.

 Filmbericht: Sylvester Stallone gesteht Hormon-Schmuggel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot

Kommentare