Standesgemäße Rückkehr für Jauch mit "Wer wird Millionär?"

- Günther Jauch hat sich nach mehrmonatiger Sommerpause mit seiner Erfolgssendung "Wer wird Millionär?" standesgemäß zurückgemeldet. 8,95 Millionen (Marktanteil 30,2 Prozent) waren am Montagabend nach Senderangaben bei der Rückkehr der RTL-Show dabei, in der keiner der Kandidaten über den Gewinn von 500 Euro hinauskam.

<P>Die Konkurrenz war chancenlos: 4,50 Millionen (15,4 Prozent) sahen zeitgleich den ZDF-Film "Eine ungehorsame Frau" mit Veronica Ferres und 4,00 Millionen (13,9 Prozent) die ARD-Sendung "Kein schöner Land". Die Krimiserie "SK Kölsch" brachte es bei SAT.1 auf 2,66 Millionen (9 Prozent), Ein "Wahl Spezial" von "TV total" mit Stefan Raab interessiert nur 1,91 Millionen (6,4 Prozent).</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Goodbye Superhelden: Der Kinosommer ist fast vorbei, die Saison der Filmfestivals und Preisverleihungen beginnt. Damit starten auch die Spekulationen über die nächsten …
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Nach dem Ende bei der beliebten Krimi-Serie "Navi CIS" will der US-Schauspieler einen Neuanfang starten. Seine alte Rolle verfolgt ihn aber weiterhin.
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
"Tosca" hält Oscar Ortega Sánchez auf Trab
In der Inszenierung von "Glut. Siegfried von Arabien" steht der Schauspieler als Polizeichef auf der Bühne. Privat versucht er sich als Pferdeflüsterer.
"Tosca" hält Oscar Ortega Sánchez auf Trab

Kommentare