+
Stanley Tucci hat in Deauville seine eigene Ehrenkabine bekommen. Foto: Etienne Laurent

Stanley Tucci bleibt "Transformers" treu

Los Angeles/Deauville (dpa) - Die Dreharbeiten für den fünften Teil der Blockbuster-Reihe "Transformers" haben bereits begonnen. Jetzt berichtet "Variety", dass sich auch Stanley Tucci für "Transformers 5: The Last Knight" verpflichtet habe.

Er werde wie schon in "Transformers 4: Ära des Untergangs" wieder den Antihelden Joshua Joyce spielen, bestätigte der US-Schauspieler, Regisseur und Produzent beim Amerikanischen Filmfest in Deauville (Frankreich). Tuccis Kollegen Mark Wahlberg, Laura Haddock und Anthony Hopkins stehen nach Angaben des Branchenblattes bereits vor der Kamera. Die Regie führt erneut Michael Bay. Das jüngste "Transformers"-Spektakel soll noch 2017 in die Kinos kommen.

Tucci (55) gewann 2009 mit "In meinem Himmel" eine Oscar-Nominierung. Er erntete unter anderem auch mit "Der Teufel trägt Prada" und "Die Tribute von Panem" Lorbeeren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton

Kommentare