+
David Garret lockt auch junge Zuhörer in die Konzertsäle.

Star-Geiger David Garret gibt sich lässig

Hamburg - Star-Geiger David Garret gibt sich lässig. Er wähle seine Kleidung nach Wohlfühlfaktor und nicht nach anderen Gesichtspunkten. Die Töne trifft er nach eigener Aussage auch in einen Sack gehüllt.

Zerlöcherte Jeans oder Designer-Anzug - für Star- Geiger David Garrett geht es nur um den Wohlfühlfaktor auf der Bühne. “Wenn ich mich wohlfühle in einem Sandsack, warum soll ich nicht in einem Sandsack spielen?“, sagte der 29-Jährige in einem Interview der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. “Meinen Sie, ich spiele eine Note anders, wenn ich einen Anzug anhabe? Keine Note!“

Der in Aachen geborene Violinist mit Wohnsitz in New York hat mit Crossover, geschicktem Marketing und lässigem Outfit viele jüngere Zuschauer in Konzertsäle gelockt, die nicht zum typischen Klassik- Publikum gehören. Es habe ihn schockiert, dass er mit 16, 17 Jahren niemanden in seinem Alter im Publikum gesehen habe, sagte Garrett über seine Motivation, Klassik mit anderen Musikstilen zu mischen.

“Ich dachte mir, was machst du eigentlich? Du machst einen Beruf für Leute, die sechzig Jahre alt sind. Das fand ich so uninteressant.“ 70 bis 80 Prozent seiner Konzerte seien immer noch rein klassisch. Doch selbst bei denen hat Garrett kein Problem damit, wenn die Zuschauer nach den einzelnen Sätzen klatschen. Es gebe doch nichts Schöneres für einen Künstler, als wenn sein Publikum spontan applaudiere. “Dieser ganze Firlefanz, von wegen man darf nicht zwischen den Sätzen applaudieren, ist eh erst Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden.“ Musik solle nicht wie Meditation aufgenommen werden, sie solle Spaß machen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
It-Girl Sophia Thomalla (28) nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt stets gerade heraus, wie sie denkt. Mit Komikerin Carolin Kebekus (38) hat sie scheinbar noch eine …
Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Gegen alle Widerstände: Die Modedesignerin will in einer fünfteiligen Reality-Doku Frauen begleiten, die ihre Jobs aufgeben, um sich selbständig zu machen.
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Rätsel: Wo ist das? Man hat es schön gemütlich, ist aber nicht zu Hause. Man ist mit vielen zusammen, und doch zu zweit allein. Keiner quatscht dazwischen oder versperrt …
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Auch die Royals sind zuhause ganz normale Menschen mit ganz normalen Spitznamen. Fernab der Öffentlichkeit nennen sie sich unter anderem sogar „Würstchen“.
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.