+
Anthony Hopkins wird offenbar die Hauptrolle in dem Thriller "Kidnapping Freddy Heineken" übernehmen.

In Entführungsthriller

Star-Rolle für Anthony Hopkins

Los Angeles - Oscar-Preisträger Anthony Hopkins (75) wird offenbar in dem Entführungsthriller „Kidnapping Freddy Heineken“ die Hauptrolle übernehmen.

Wie das US-Branchenblatt „Hollywood Reporter“ am Dienstag berichtete, schlüpft der Schauspieler in die Rolle des 2002 gestorbenen niederländischen Biermagnaten Alfred „Freddy“ Heineken. Dieser war 1983 zusammen mit seinem Chauffeur in Amsterdam entführt und drei Wochen lang im Hafenviertel gefangen gehalten worden. Für seine Freilassung sollen 35 Millionen Gulden gezahlt worden sein.

Der schwedische Regisseur Daniel Alfredson („Vergebung“, „Verdammnis“) will Ende Oktober mit dem Dreharbeiten beginnen. Unter anderem werde in Belgien, Amsterdam und in New Orleans gedreht, hieß es. Neben Hopkins spielen auch Jim Sturgess, Sam Worthington und Ryan Kwanten mit. Hopkins war zuletzt in „R.E.D. 2“ und in „Hitchcock“ auf der Leinwand zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare