+
Ob im neuen Film auch Chewbacca, Han Solo und Prinzessin Leia mit von der Partie sind? Bild aus einer Star Wars-Ausstellung im französischen Saint-Denis.

Studio-Boss plaudert

Neuer Star-Wars-Film: Jetzt wird gedreht

Los Angeles - Der siebte Teil der Weltraum-Saga "Star Wars" wird von mehreren Fan-Generationen mit Spannung erwartet. Wie Studioboss Alan Horn ausplauderte, wird bereits gedreht - nur mit wem?

Eine gute und eine schlechte Nachricht für alle Fans der Weltraumsaga "Star Wars" bringt das Interview, das Disney-Studiochef Alan Horn an der Film- und Fernsehhochschule in Los Angeles gegeben hat. Die gute ist: Die angekündigte Episode VII im "Krieg der Sterne" wird bereits gedreht. "Wir sind im Moment schon am Drehen, es geht also vorwärts", plauderte Horn zur Freude der Fans aus.

Die schlechte Nachricht: Produzent Disney, der die Produktionsrechte von Star-Wars-Schöpfer George Lucas erworben hatte, hält immer noch mit den Namen der Hauptdarsteller hinterm Berg. Nur soviel gibt Studio-Boss Alan Horn in dem Interview preis: "Die meisten der Rollen sind besetzt." Gerüchteweise tritt auch ein Schauspieler-Trio auf, das bereits in früheren Teilen der Filmreihe zu sehen war: Nicht nur das Jedi-Zwillingspaar Luke (Mark Hamill) und Leia Skywalker (Carrie Fisher), sondern auch deren Lebensgefährte Han Solo (Harrison Ford) sollen zum Film gehören. Der Haken: "Das ist immerhin Episode VII, und wir machen dort weiter, wo Episode VI aufgehört hat - und das wird - wenn der Film in die Kinos kommt - vor 35 Jahren gewesen sein", so Alan Horn. Auch wenn die Filmhandlung Jahrzehnte nach dem zuletzt gezeigten Teil spielt, in dem Luke und Leias Vater Anakin Skywalker alias Darth Vader stirbt, ist die Urbesetzung wohl zu alt für die Hauptbesetzung.

Auf Twitter kündigte das Produktionsteam deshalb an, dass zum neuen Film "Neue junge Leitfiguren zusammen mit bekannten Gesichtern" gehören. Ob es sich dabei um die Nachkommen der Skywalkers handeln könnte, bleibt offen. Bekannt ist hingegen der Zeitpunkt der Filmpremiere: Am 18. Dezember 2015 wird der "Krieg der Sterne" in den Kinos fortgesetzt. Und ganz im Sinne von Kult-Figur Meister Yoda hatte Filmboss Alan Horn einen Rat für die Fans: "Geduld ihr haben müsst."

ds

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Mit einem einzigen Satz wurde Franz Jarnach als Figur in der Impro-Kultserie „Dittsche“ zur Hamburger Ikone. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler im Alter …
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 

Kommentare