+
Starfotografin Annie Leibovitz.

Starfotografin Leibovitz hat schon wieder Ärger

New York - Die amerikanische Starfotografin Annie Leibovitz ist von einer Investmentgesellschaft auf Zahlung von mehr als 800.000 Dollar (593.000 Euro) verklagt worden. Sie war schon einmal fast pleite.

Leibovitz habe Honorare nicht beglichen, erklärte Brunswick Capital Partners LP. Das Unternehmen hatte der am Freitag eingereichten Klage zufolge Investoren für die Fotografin gesucht, um deren drohenden Bankrott abzuwenden.

Leibovitz lief Gefahr, wegen der ausstehenden Rückzahlung eines Millionenkredits die Rechte an ihren Bildern zu verlieren. Ihr gesamtes Lebenswerk stand damit auf dem Spiel. Leibovitz gilt als eine der international wichtigsten und einflussreichsten Porträtfotografinnen. Sie ist für ihre extravaganten Inszenierungen bekannt. Berühmtheit erlangte sie 1980, als sie John Lennon nackt zusammen mit Yoko Ono auf einem Bett sitzend porträtierte - am Tag seiner Ermordung.
DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe

Kommentare