+
Daniel Hope ist von Wien nach Berlin umgezogen.

Stargeiger Daniel Hope ist jetzt Berliner

Berlin - Der britische Stargeiger Daniel Hope ist von Wien nach Berlin umgezogen. Der Grund dafür: Seine Familiengeschichte.

"Ich musste mich wegen meiner Familiengeschichte lange etwas von Berlin distanzieren. Da gab es viele Geister - vieles, was nicht so schön war", sagte Hope mit Blick auf das Schicksal seiner jüdischen Vorfahren in der Nazi-Zeit. "Aber meine Frau ist Berlinerin. Und ich dachte, jetzt ist auch für mich die Zeit, das einmal auszuprobieren."

Seit ein paar Tagen sitze er deshalb mit seiner Frau und dem zweijährigen Sohn Antony im alten Berliner Westen auf Hunderten von Umzugskisten. Anfang Februar bringt Hope eine neue CD zum 100. Geburtstag seines einstigen Mentors, des Ausnahmeviolinisten Yehudi Menuhin, heraus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
Regenjacken - das sind doch diese unformigen Hüllen in Schwarz oder Dunkelgrün, die irgendwie an Zelte erinnern. Oder etwa nicht mehr? Modisch und stylish präsentieren …
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik

Kommentare