Starkoch Jamie Oliver sauer über "falsche" Eier

London - Dem britischen Starkoch Jamie Oliver (32) hat jemand buchstäblich ein faules Ei ins Nest gelegt: In einem Restaurant des umweltbewussten Fernsehkochs, der sich für Eier aus Freilandhaltung starkmacht, wurden Eier aus Legebatterien entdeckt.

Wie mehrere britische Medien berichteten, hätten Mitarbeiter aus Versehen hunderte Eier vom falschen Zulieferer geordert, als dem üblichen Lieferanten die Ware ausgegangen war. Oliver sei sehr böse über den Vorfall, sagte ein Sprecher des Restaurants "Fifteen" in Cornwall an der englischen Südwestküste. Es sei ein peinliches Versehen gewesen.

Die "falschen" Eier hatten Bauern und Legebatterie-Besitzer entdeckt, als sie in dem Restaurant zum Essen waren. Oliver hatte erst kürzlich in einer Fernsehsendung auf die Grausamkeiten der Geflügelindustrie aufmerksam gemacht. "Ich war noch nie so enttäuscht. Es werden Köpfe rollen", zitierte die Zeitung "Independent" den Küchenchef.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So rührend verabschiedet sich Aviciis Ex-Freundin: „...weil ich nicht will, dass es wahr ist“
Millionen von Fans und die gesammelte Musikwelt trauern um den Star-DJ Avicii (†28). Nun hat sich seine Ex-Freundin mit einer rührenden Nachricht an die Öffentlichkeit …
So rührend verabschiedet sich Aviciis Ex-Freundin: „...weil ich nicht will, dass es wahr ist“
"Der Alte" ist wieder vorne
Die ZDF-Krimi-Serie "Der Alte" ist Quoten-Siege gewohnt. Auch am Freitagabend konnte sie sich gegen die Konkurrenz durchsetzen. Auf dem zweiten Platz landete ein …
"Der Alte" ist wieder vorne
Natalie Portman boykottiert Preisverleihung aus Protest gegen Netanjahu
Die US-israelische Schauspielerin Natalie Portman will nicht als Unterstützerin von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wahrgenommen werden.
Natalie Portman boykottiert Preisverleihung aus Protest gegen Netanjahu
Sting nervös vor Geburtstagskonzert für Queen
Der britische Musiker Sting ist große Auftritte gewohnt. Aber auch er hat vor dem anstehenden Geburtstagskonzert für Queen Elizabeth II. etwas Lampenfieber. Sorgen …
Sting nervös vor Geburtstagskonzert für Queen

Kommentare