Starkoch Jamie Oliver sauer über "falsche" Eier

London - Dem britischen Starkoch Jamie Oliver (32) hat jemand buchstäblich ein faules Ei ins Nest gelegt: In einem Restaurant des umweltbewussten Fernsehkochs, der sich für Eier aus Freilandhaltung starkmacht, wurden Eier aus Legebatterien entdeckt.

Wie mehrere britische Medien berichteten, hätten Mitarbeiter aus Versehen hunderte Eier vom falschen Zulieferer geordert, als dem üblichen Lieferanten die Ware ausgegangen war. Oliver sei sehr böse über den Vorfall, sagte ein Sprecher des Restaurants "Fifteen" in Cornwall an der englischen Südwestküste. Es sei ein peinliches Versehen gewesen.

Die "falschen" Eier hatten Bauern und Legebatterie-Besitzer entdeckt, als sie in dem Restaurant zum Essen waren. Oliver hatte erst kürzlich in einer Fernsehsendung auf die Grausamkeiten der Geflügelindustrie aufmerksam gemacht. "Ich war noch nie so enttäuscht. Es werden Köpfe rollen", zitierte die Zeitung "Independent" den Küchenchef.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ford-Cabrio von Marilyn Monroe versteigert
Die Schauspielerin soll das Auto zwischen 1955 und 1962 gefahren sein. Nun hat der alte Thunderbird einen neuen Besitzer.
Ford-Cabrio von Marilyn Monroe versteigert
Jens Büchner ist tot: Manager bestätigt Todesursache
Jens Büchner („Malle-Jens“) ist gestorben. Der Star aus „Goodbye Deutschland“ und dem Dschungelcamp erlag auf Mallorca einer Lungenkrebs-Erkrankung. 
Jens Büchner ist tot: Manager bestätigt Todesursache
Vom "großen Gestank" zur WC-App
Immer weniger öffentliche Toiletten in London: Als die US-Amerikanerin Rachel nach London zog, fand sie kaum ein kostenloses Klo in der Stadt. Seitdem bietet sie …
Vom "großen Gestank" zur WC-App
Jan Josef Liefers findet "Geisterflughafen" BER schön
Der Schauspieler hat sich das Gelände angesehen und glaubt, dass der neue Berliner Flughafen einer der schönsten wird, wenn er denn mal fertig wird.
Jan Josef Liefers findet "Geisterflughafen" BER schön

Kommentare