+
Kate und William verlassen die Klinik mit ihrer Prinzessin. Foto: Facundo Arrizabalaga

Stars gratulieren Kate und William

Los Angeles (dpa) - Prominente Glückwünsche für den royalen Nachwuchs in Großbritannien: Zahlreiche Stars gratulierten am Samstag den Eltern Kate und William zur Geburt ihrer Tochter.

"Es ist eine Prinzessin! Willkommen in der Welt, Prinzessin Winnifred Fergully Ellen of the Shire", twitterte die US-Komikerin Ellen DeGeneres (57). Der Name sei nur ein Vorschlag, witzelte sie unter dem Hashtag #RoyalBaby. Der Name des kleinen Mädchens ist noch nicht bekannt.

"Unglaubliche Nachricht. Ich könnte nicht glücklicher sein für William und Kate", freute sich der britische Fußballstar David Beckham. "Kein schlechter Tag, um geboren zu werden", setzte er auf  seiner Facebook-Seite augenzwinkernd hinzu. Er feierte am 2. Mai seinen 40. Geburtstag.

Auch US-Schauspielerin Elizabeth Banks (41) gratulierte und machte Kate dabei ein Kompliment über ihr Aussehen. Ihre "prächtige Mähne" sei die wirkliche Story, twitterte Banks. Nur knapp zehn Stunden nach der Entbindung hatte Kate mit perfekter Frisur vor der Londoner Klinik strahlend ihr Baby gezeigt.

David Beckham auf Facebook

Elizabeth Banks auf Twitter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare