+
Muhammad Ali ist einer von über 50 Weltstars, die sich für die Afrika-Hilfe einsetzen.

Stars werben 575 Millionen für Afrika-Hilfe

Kapstadt/Connecticut/Glasgow - Mit einer spektakulären Facebook- und Twitter-Aktion wollen über 50 Weltstars aus Film, Musik und Sport bei 575 Millionen Menschen für die Afrika-Hilfe werben.

Die Aktion werde von Lady Gaga, Eminem, Justin Bieber, Britney Spears, Shakira, David Beckham, U2, Madonna, Jennifer Lopez und Muhammad Ali sowie anderen Stars unterstützt, so die Kinderschutzorganisation “Save the children“ am Dienstag in Westport (US-Bundesstaat Connecticut).

Die Stars wollen den Angaben zufolge über ihre “Freunde“ beim sozialen Netzwerk Facebook und ihre “Follower“ beim Kurzmitteilungsdienst Twitter zu Spenden für die Hungergebiete im Osten Afrikas aufrufen. Bei der Kampagne “I'm Gonna Be Your Friend“ (Ich werde Dein Freund sein) erhalten die “Freunde“ und Twitter-Leser Zugang zu einem Kurzfilm des Star-Regisseurs Kevin MacDonald über die Krise in Ostafrika. Unterlegt ist der Film mit dem Song “High Tide or Low Tide“ von Bob Marley & The Wailers. Für 1,29 Dollar (0,90 Euro) kann der Film runtergeladen werden.

Auch die Erlöse des Traditionsmatches zwischen den Altstars der britischen Fußballmannschaften von Celtic Glasgow und Manchester United am Dienstagabend in Glasgow sollten für die Hilfe in Ostafrika zur Verfügung gestellt werden. Dies berichtete die Hilfsorganisation Oxfam in Nairobi. In Glasgow wurden 40 000 Zuschauer erwartet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Wiedergeburt des Protestsongs
Texas - Madonna, Alicia Keys, Green Day, Gorillaz...sie und viele weitere Musiker haben eines gemeinsam: Sie haben keine Lust auf die Machenschaften des US-Präsidenten …
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Ihre Brüder kicken, sie singt: Avelina Boateng ist ihren ganz eigenen Weg gegangen.
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema. Der prominente Gast vom Mittelmeer lobt einen Preis zum Schutz der Meere aus - …
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz

Kommentare