+
Rick Parfitt (l.) und Francis Rossi bei einem Konzert 2005

Status Quo in Ur-Besetzung auf Tour

Berlin - 30 Jahre nach ihrer Trennung gehen die Gründungsmitglieder der britischen Band Status Quo („Caroline“, „Down Down“) zum ersten und einzigen Mal wieder gemeinsam auf Tour.

Für März 2013 seien fünf Konzerte in Großbritannien geplant, teilte die Band auf ihrer Homepage mit. „Das ist ein wirklich großer Moment in der ereignisreichen Geschichte von Status Quo“, erklärte Manager Simon Porter.

Wegen Streitereien und juristischer Auseinandersetzungen wäre diese Reunion bis vor kurzem noch undenkbar gewesen. Die aktuellen Frontmänner Francis Rossi und Rick Parfitt werden demnach mit Alan Lancaster und John Coghlan auf der Bühne stehen, die Status Quo in den 1980er Jahren verließen.

dpa

So wirkt Musik auf unseren Körper

So wirkt Musik auf unseren Körper

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare