+
Stefan Aust wurde als Medien-Mann des Jahres gekürt.

Stefan Aust für "GQ" Mann des Jahres

München - Der ehemalige “Spiegel“-Chefredakteur Stefan Aust ist vom Männermagazin “GQ Gentlemen's Quarterly“ zum Medien-Mann des Jahres gekürt worden.

Der 63-Jährige werde für “seine außergewöhnlichen, den öffentlichen Diskurs in Deutschland prägenden journalistischen Arbeiten geehrt“, teilte das Magazin am Mittwoch mit. Als Autor und Chefredakteur von “Spiegel“ und Spiegel-TV habe Aust den Nachrichten- und Reportagejournalismus in Deutschland über Jahre maßgeblich beeinflusst. Auch mit Filmen wie “Der Baader Meinhof Komplex“, “Die RAF“ oder jüngst der ZDF-Dokumentation “Auferstanden aus Ruinen - Von der SED zur Linkspartei“ habe er seine besondere Stellung in der Medienlandschaft unter Beweis gestellt. Seine neue Zeitschrift werde mit großer Neugier erwartet.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp eröffnet - Tina York wurde schlecht
Kamelhirn und Straußenzeh: Zum Auftakt der Dschungelshow gab es gleich eine Menge kulinarischer Leckereien.
Dschungelcamp eröffnet - Tina York wurde schlecht
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt

Kommentare