+
Stefan Aust wurde als Medien-Mann des Jahres gekürt.

Stefan Aust für "GQ" Mann des Jahres

München - Der ehemalige “Spiegel“-Chefredakteur Stefan Aust ist vom Männermagazin “GQ Gentlemen's Quarterly“ zum Medien-Mann des Jahres gekürt worden.

Der 63-Jährige werde für “seine außergewöhnlichen, den öffentlichen Diskurs in Deutschland prägenden journalistischen Arbeiten geehrt“, teilte das Magazin am Mittwoch mit. Als Autor und Chefredakteur von “Spiegel“ und Spiegel-TV habe Aust den Nachrichten- und Reportagejournalismus in Deutschland über Jahre maßgeblich beeinflusst. Auch mit Filmen wie “Der Baader Meinhof Komplex“, “Die RAF“ oder jüngst der ZDF-Dokumentation “Auferstanden aus Ruinen - Von der SED zur Linkspartei“ habe er seine besondere Stellung in der Medienlandschaft unter Beweis gestellt. Seine neue Zeitschrift werde mit großer Neugier erwartet.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Nur wenige Tage vor dem GNTM-Finale 2017 bestätigt Heidi Klum eine bestürzende Nachricht: Die Model-Mama musste ins Krankenhaus. Ist ihre Gesundheit ernsthaft in Gefahr?
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus

Kommentare