+
Stefan Mross hat eine neue Frau an seiner Seite.

Stefan Mross ist wieder verliebt

Berlin - Im vergangenen Jahr trennten sich Stefan Mross und Stefanie Hertel. Jetzt schwebt der Volksmusiker wieder auf 'Wolke Sieben'. In einem Interview verriet er mehr über seine neue Liebe.

Volksmusiker Stefan Mross hat sich nach der Trennung von seiner Frau und Kollegin Stefanie Hertel ein “wunderbares neues Leben geschmiedet“. “Mir geht es momentan so gut, ich bin rundum glücklich“, sagte der 36-Jährige der Zeitschrift “Super Illu“ laut Vorabbericht vom Dienstag. Er sei mit Hertel weiterhin befreundet und habe eine wundervolle neue Partnerin, “auf die ich wahnsinnig stolz bin. Sie ist beruflich sehr erfolgreich und einfach eine tolle Frau.“ Mehr wolle er nicht verraten, denn das Paar wolle seine Beziehung “erst einmal in Ruhe wachsen lassen“.

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis  

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn

Kommentare