+
Stefan Mross hat eine neue Frau an seiner Seite.

Stefan Mross ist wieder verliebt

Berlin - Im vergangenen Jahr trennten sich Stefan Mross und Stefanie Hertel. Jetzt schwebt der Volksmusiker wieder auf 'Wolke Sieben'. In einem Interview verriet er mehr über seine neue Liebe.

Volksmusiker Stefan Mross hat sich nach der Trennung von seiner Frau und Kollegin Stefanie Hertel ein “wunderbares neues Leben geschmiedet“. “Mir geht es momentan so gut, ich bin rundum glücklich“, sagte der 36-Jährige der Zeitschrift “Super Illu“ laut Vorabbericht vom Dienstag. Er sei mit Hertel weiterhin befreundet und habe eine wundervolle neue Partnerin, “auf die ich wahnsinnig stolz bin. Sie ist beruflich sehr erfolgreich und einfach eine tolle Frau.“ Mehr wolle er nicht verraten, denn das Paar wolle seine Beziehung “erst einmal in Ruhe wachsen lassen“.

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis  

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare