+
Falsche Facebook-Todesmeldung: Stefan Raab weilt noch unter den Lebenden.

Das steckte dahinter

Stefan Raab: Falsche Todesmeldung auf Facebook

  • schließen

München - Für großen Wirbel sorgte dieser Tage eine falsche Todesmeldung. Danach sei TV-Moderator Stefan Raab tot aufgefunden worden. Doch was steckt dahinter?

Falsche Todesmeldungen gibt es häufiger. Nun hat es auch TV-Moderator Stefan Raab getroffen. Nach einem gefakten Post auf Facebook sei Raab tot aufgefunden worden. Doch halt. Bevor es zu Mitleidsbekundungen kommt, die Entwarnung. Stefan Raab ist munter wie eh und je.

Hinter der falschen Todesmeldung steckt jedoch noch mehr. Es scheint eine gewöhnliche Nachrichtenmeldung zu sein, die gepostet wurde. Überschrift, Teaser, Bild und Eilmeldungsbanner. Für mehr Informationen musste jedoch auf einen Link geklickt werden. Und hier war der Haken, laut bild.de. Denn dahinter steckten offenbar Betrüger, die die Leute in eine Falle locken und dadurch Millionen Nutzerdaten sammeln wollten.

Nicht die erste falsche Todesmeldung

Wer auf solche Links klickt, landet meistens auf Gewinnspiel-Seiten. Hier gilt: Auf keinen Fall etwas ausfüllen oder persönliche Daten preisgeben. Die Daten werden später offenbar an Werbe-Versender verkauft und dem Nutzer droht eine ganze Menge Spam im Mailordner.

Nicht nur Stefan Raab wurde mit einer falschen Todesmeldung bedacht. Auch andere Stars wie Bud Spencer, Ricky Martin oder Jon Bon Jovi wurden schon für tot gehalten.

Stefan Raab lebt - Nur von "TV Total" hat er sich verabschiedet

mt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sophia Thiel ziert Cover der „Women's Health“ - doch ihre Fans sind gar nicht begeistert
Das Fitness-Model Sophia Thiel wollte einen besonderen Augenblick mit ihren Fans teilen: Sie ist auf dem Cover einer Fitness-Zeitung zu sehen. Doch den Fans gefällt …
Sophia Thiel ziert Cover der „Women's Health“ - doch ihre Fans sind gar nicht begeistert
So soll Sarahs Traummann sein: Beim Aussehen von Mr X überrascht sie
Männerwelt aufgepasst: Sängerin Sarah Lombardi wünscht sich einen Partner an ihrer Seite. Jetzt verrät sie, welche Erwartungen sie von ihrem zukünftigen Partner hat.
So soll Sarahs Traummann sein: Beim Aussehen von Mr X überrascht sie
Margrethe II. dankt für Wärme und Mitgefühl
Der Tod ihres Mannes Prinz Henrik hat die dänische Königin und ihre Familie tief bewegt. Umso mehr habe sie sich über die große Anteilnahme der dänischen Gesellschaft …
Margrethe II. dankt für Wärme und Mitgefühl
Stretch-Stiefeletten zu langen Stoffhosen tragen
Mit dicken Winterboots ins Büro zu gehen - das kann nicht nur zu warm, sondern auch unpassend sein. Eine ideale Alternative sind Stretch-Stiefeletten. Sie verstecken …
Stretch-Stiefeletten zu langen Stoffhosen tragen

Kommentare