+
Stefanie Hertel glaubt nicht mehr an die ewige Liebe.

Nach Trennung von Mross

Stefanie Hertel glaubt nicht mehr an die ewige Liebe

Berlin - Nach Trennung von Stefan Mross: Volksmusik-Sängerin Stefanie Hertel (35) glaubt nicht mehr an die ewige Liebe.

„Ich war fest davon überzeugt, dass Stefan (Mross) der Mann fürs Leben ist, dass unsere Liebe ewig hält“, sagte sie der „Bild am Sonntag“ (Feiertagsausgabe). „Aber ich habe gelernt, dass leider nicht immer alles für die Ewigkeit ist.“ Hertel und Mross waren viele Jahre ein Paar und galten als Traumpaar der Volksmusik. Ostern dieses Jahres hat die Sängerin den Rockmusiker Lanny Isis geheiratet. „Lanny liebe ich jetzt. Was in zwanzig Jahren ist, weiß niemand“, sagte sie.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare