+
Stefanie Stappenbeck hat Helene Fischer erst durch den "Tatort" richtig kennengelernt. Foto: Jens Kalaene

Stefanie Stappenbeck

"Tatort"-Star kannte Helene Fischer nicht

Köln  - Schauspielerin Stefanie Stappenbeck (41) musste in der Vorbereitung zum neuen Hamburger "Tatort" mit Til Schweiger erst einmal Schlagermusik auflegen. Grund ist ihre neue Kollegin Helene Fischer, die in der Doppelfolge von dieser Woche mitspielt.

"Ich kannte sie vorher gar nicht und habe mir ihre Musik extra zur Vorbereitung mal angehört", sagte Stappenbeck der Deutschen Presse-Agentur. Eigentlich habe sie Fischer erst am Set kennen gelernt - "als eine unglaublich entspannte und talentierte dunkelhaarige Kollegin". Beim Dreh habe die Sängerin ja immer eine dunkle Perücke getragen.

Im Hamburger "Tatort" mit Til Schweiger und Helene Fischer ist Stappenbeck als dessen Ex-Frau Isabella zu sehen.

Tatort: Der große Schmerz

Tatort: Fegefeuer

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Ein Kleid aus Pistolen? Ja, das ist machbar und tragbar. Die Designerin Isagus Toche macht es vor.
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London

Kommentare