+
Steffi Graf und André Agassi haben ihren Kindern anscheinend nicht ihr Tennis-Gen vererbt.

Steffi Graf: Kinder spielen kein Tennis

München - Die siebenfache Wimbledon-Siegerin Steffi Graf hat ihren Kindern anscheinend nicht das Tennis-Gen vererbt. Dies verriet sie in einem Interview.

“Sie sind sehr aktiv, aber der Tennissport ist es nicht und wird es auch nicht werden“, sagte die 42-Jährige der “Süddeutschen Zeitung“ (Samstagausgabe). “Der Große wird jetzt neun, er spielt Baseball. Die Kleine spielt zwar einmal in der Woche Tennis, wenn es klappt; ansonsten reitet sie sehr gerne.“

Umfrage: Die natürlichsten Frauen der Welt

Umfrage: Die natürlichsten Frauen der Welt

Steffi Graf ist seit 2001 mit dem amerikanischen Tennisweltklassespieler Andre Agassi verheiratet und hat zwei Kinder. Sie lebt seit etwa zehn Jahren in Las Vegas.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer
Die Schlagersängerin und Ex-DSDS-Jury-Mitglied Vanessa Mai hat sich am Samstagabend bei einem Unfall während einer Bühnen-Probe schwer verletzt.
Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer
Avicii mit 28 Jahren gestorben: Neue Details zur Todesursache des Star-DJs
Er arbeitete mit Madonna, Coldplay und David Guetta und war einer der bekanntesten DJs: „Avicii“ Tim Bergling ist gestorben. Der Musiker und Produzent wurde im Oman tot …
Avicii mit 28 Jahren gestorben: Neue Details zur Todesursache des Star-DJs
US-Serien-Star vor Gericht: Übler Verdacht des Menschenhandels?
Schwere Vorwürfe gegen US-Schauspielerin Allison Mack. Sie steht wegen des Verdachts auf Menschenhandel vor Gericht. Das teilte die New Yorker Staatsanwaltschaft mit.
US-Serien-Star vor Gericht: Übler Verdacht des Menschenhandels?
Er traf Avicii kurz vor dessen Tod und verrät: „Er schien glücklich“ 
Die Ex-Freundin von Avicii hat sich mit einer rührenden Nachricht an die Öffentlichkeit gewandt. Nach dem Tod von Tim Bergling berichtet nun auch ein DJ von einem …
Er traf Avicii kurz vor dessen Tod und verrät: „Er schien glücklich“ 

Kommentare