Steffi Graf für "Tennis Hall of Fame" nominiert

- Newport - Spiel, Satz und Sieg für Steffi Graf. Sie folgt Boris Becker in die "Tennis Hall of Fame" in Newport/Rhode Island.

<P>Die Gewinnerin von 22 Grand-Slam-Titeln wurde mit dem Schweden Stefan Edberg und der 86-jährigen Amerikanerin Dodo Cheney für die Aufnahme in die Ruhmeshalle nominiert. Graf hat 107 Einzel-Titel gewonnen, 377 Wochen führte sie die Weltrangliste an. 1988 gelang ihr der "Golden Slam" - neben den vier wichtigsten Turnieren des Jahres gewann sie auch die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Seoul.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy

Kommentare