Steffi Graf findet, weibliche Rundungen sind ok.

Steffi Graf: Üppige Rundungen erlaubt

Köln - Steffi Graf sagt, für weibliche Rundungen gebe es kein Idealmaß. Weiblichkeit sei eine Frage des Charakters. Während ihrer Profi-Zeit habe sie immer Angst vor zu vielen Muskeln gehabt.

Tennisstar Steffi Graf hält nichts von allzu vielen Muskeln. “Das war meine einzige Sorge während meiner Profizeit: Ich wollte nicht aussehen wie ein Muskelpaket“, verriet die 41-Jährige dem “Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstag).

Weiblichkeit hält sie für eine Frage des Charakters, üppige Rundungen für erlaubt: “Da gibt es kein Idealmaß“, sagte die zweifache Mutter und Ehefrau von André Agassi. Sie habe eine Schwäche für Süßes, vor allem für süße Mehlspeisen wie Kuchen, Pfannkuchen, Kaiserschmarren. Der Sport sei ihr weiter wichtig. Um Skateboards mache sie aber einen Bogen, nachdem ein Test ihr klargemacht habe: “Ok, ich muss es sein lassen in meinem Alter.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba

Kommentare