+
Stella McCartney

Stella McCartney: Staatliche Schule tat mir gut

München - Die britische Modedesignerin Stella McCartney (40) glaubt, dass der Besuch einer staatlichen Schule wichtig für ihre Entwicklung war, um nicht abzuheben.

 “Für mich war es gut, nicht zu egozentrisch zu werden und zu verstehen, dass nicht alle gleich sind“, sagte die Tochter von Ex-Beatle Paul McCartney, der am 18. Juni 70 wird, dem “Süddeutsche Zeitung Magazin“ vom Freitag. “Mein Leben hätte auch ganz leicht in eine andere Richtung laufen können mit den Eltern, die ich hatte. Es wäre viel naheliegender gewesen, in London auf eine Privatschule zu gehen, nur mit anderen berühmten Leuten abzuhängen und sich in dieser kleinen Welt zu verschanzen.“

Ihre eigenen Kinder schickt McCartney, die auf einer Farm in Sussex aufwuchs, jetzt dennoch auf eine Privatschule, weil das in der Stadt einen Unterschied mache. Aber: “Ich versuche ihnen einzubläuen, dass man andere so behandeln sollte, wie man selbst behandelt werden will. Und es ist mir wichtig, dass sie verstehen, dass ihre Mutter und ihr Vater für ihr Geld arbeiten, dass sie nicht zu viel für selbstverständlich nehmen. Mal sehen, was daraus wird.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe
Für den australischen Schauspieler ist die Sache klar. Er findet, dass jeder, egal ob Mann oder Frau, die Person heiraten darf, die er liebt.
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe
Liam Hemsworth macht sich für Homo-Ehe stark
Schauspieler Liam Hemsworth hat die Australier aufgefordert, bei der Abstimmung zur gleichgeschlechtlichen Ehe mit Ja zu stimmen.
Liam Hemsworth macht sich für Homo-Ehe stark
Kate Walsh spricht über Tumor-Diagnose
Die US-Schauspielerin hat schlimme Zeiten mitgemacht. Der bei ihr festgestellte Hirntumor soll so groß wie eine Zitrone gewesen sein, wie sich bei der Operation …
Kate Walsh spricht über Tumor-Diagnose

Kommentare