Stephen King hat nichts mehr zu sagen

- Bestseller-Autor Stephen King (55) will kein einziges Buch mehr schreiben. Nachdem er jetzt die siebte Folge der Fantasie-Serie "The Dark Tower", die über 33 Jahre geht, fertig gestellt hat, will er nichts mehr publizieren. "Ich habe schon genug Bäume auf dieser Welt auf dem Gewissen", sagte er laut "imdb.com".

<P>Nummer fünf und sechs sind schon geschrieben, und gerade ist King dabei Nummer sieben fertig zu stellen. Danach ist Schluss. "Das ist das Ende. Das ist die Fortsetzung zu allem. Sobald die Bücher fertig sind, habe ich nichts mehr zu sagen", so King.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Er spielte den "American Gigolo" und verführte das "Pretty Woman". Trotzdem zählt für Richard Gere nur die Gegenwart.
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor

Kommentare