+
Artur Brauner

95-Jähriger bestreitet Vorwürfe

Steuerfahndung bei Filmproduzent Brauner

Berlin/Köln - Der Berliner Filmproduzent Artur Brauner ist ins Visier der Steuerfahndung geraten. Es geht um eine zweistellige Millionensumme.

Zunächst hatte „Der Spiegel“ darüber berichtet, dass die Staatsanwaltschaft Köln gegen den 95-Jährigen wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung ermittele. Brauners Name soll sich auf einer CD mit Daten des Schweizer Ablegers der israelischen Bank Leumi wiederfinden. Das Land Nordrhein-Westfalen hatte die CD gekauft. In mehreren Medien wies Brauner die erhobenen Vorwürfe zurück.

Er arbeite seit langem mit der Leumi-Bank zusammen, aber „kein Geld ist unversteuert“, sagte er der „B.Z. am Sonntag“. Eine dpa-Anfrage an Brauner war am Sonntag bislang unbeantwortet geblieben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie

Kommentare