+
Steve-Jobs-Biografie erobert Sachbuch-Charts

Steve-Jobs-Biografie auf Platz 1

München - Vor knapp einem Monat starb der Apple-Gründer Steve Jobs. Jetzt ist seine Biografie auch in Deutschland erschienen und heiß begehrt.

Wie das Marktforschungsunternehmen Media Control am Montag in Baden-Baden mitteilte, stieg “Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers“ von Walter Isaacson auf Platz eins der Sachbuch-Charts ein. “Das ist etwas Außergewöhnliches. Wir sind immer noch damit beschäftigt, an den Handel auszuliefern“, sagte ein Sprecher des Verlags C. Bertelsmann. 40 000 Exemplare stünden noch für Nachbestellungen bereit. Am vergangenen Donnerstag war die einzige von Jobs autorisierte Biografie in Deutschland mit einer Auflage von 250 000 Exemplaren in den Verkauf gegangen - gerade einmal drei Wochen nach Jobs' Tod.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy

Kommentare