+
Steven Tyler

Wahl in Moskau

Steven Tyler in Jury für "Miss Universe 2013"

Moskau - Rocksänger Steven Tyler (65) von der US-Band Aerosmith („Crazy“) entscheidet in Moskau als Jurymitglied mit über die Wahl der „Miss Universe 2013“.

Dabei streiten hübsche Frauen aus 88 Ländern um den begehrten Titel, wie russische Medien am Dienstag berichteten. Für Deutschland tritt die 23-jährige Anne Julia Hagen aus Berlin, die „Miss Germany 2010“, bei dem von US-Milliardär Donald J. Trump organisierten Wettbewerb an. Nur 16 Schönheiten qualifizieren sich für das Finale an diesem Samstag in der 7500 Zuschauer fassenden Crocus City Hall.

Bereits seit zwei Wochen haben sich die Teilnehmerinnen in der russischen Hauptstadt bei Veranstaltungen gezeigt. Auf dem berühmten Roten Platz präsentierten sie sich in Pelzmänteln. Der offizielle Beginn des 1952 ins Leben gerufenen Wettbewerbs war für Dienstagabend geplant. Im Vorjahr hatte die US-Amerikanerin Olivia Culpo gewonnen.

Fotos im Highschool-Jahrbuch: Erkennen Sie die US-Promis?

Fotos im Highschool-Jahrbuch: Erkennen Sie die US-Promis?

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare