+
Wyclf Jean und Stevie Wonder im Duett für die UN

Zum 67. Jahrestag

Superstars singen „Happy Birthday“ für UN

New York - Gemeinsam mit prominenten Kollegen wie Wyclef Jean und Sting hat der Sänger Stevie Wonder (62) den Vereinten Nationen ein Geburtstagsständchen gesungen.

Anlässlich des 67. Jahrestags des UN-Gründungsvertrags gab der blinde US-Sänger, der sich schon seit längerem als UN-Friedensbotschafter engagiert, am Mittwochabend (Ortszeit) ein Konzert im Saal der UN-Vollversammlung. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und mehrere hundert Diplomaten, UN-Mitarbeiter und geladene Gäste klatschten, sangen und schunkelten mit, als der Oscar-Preisträger Hits wie „I Just Called To Say I Love You“ oder „You Are The Sunshine Of My Life“ spielte.

„Wir sind Stevie Wonder und das Vereinte-Nationen-Orchester“ witzelte Wonder. Der UN-Generalsekretär lobte den Sänger als das „achte Weltwunder“. Auf den Tag genau 67 Jahre nach Inkrafttreten der UN-Charta spielte Wonder zum Schluss des Konzerts das Lied „Happy Birthday“. Mit seinem Auftritt wollte der Sänger nach eigenen Angaben auch für mehr Anstrengungen für eine barrierefreie Welt für Behinderte werben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer kann Puffärmel und Schulterpolster gut tragen?
Ärmel mit stark gebauschter Weite sind wieder in Mode - auch bekannt als Puffärmel. Das kann ein schöner Hingucker sein, vorausgesetzt man hat nicht zu breite Schultern …
Wer kann Puffärmel und Schulterpolster gut tragen?
68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Der einstige Rapper Mark Wahlberg führt nun die Liste der bestbezahlten Schauspieler der Welt an.
68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Zwischen den beiden Halbschwestern Jenny Frankhauser (24) und Daniela Katzenberger (30) läuft es schon länger nicht sehr harmonisch. Jetzt reicht es Jenny.
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018
Der eigentlich für November geplante Strafprozess gegen US-Entertainer Bill Cosby (80) wegen sexueller Nötigung soll nun erst im März kommenden Jahres beginnen.
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018

Kommentare