+
Wyclf Jean und Stevie Wonder im Duett für die UN

Zum 67. Jahrestag

Superstars singen „Happy Birthday“ für UN

New York - Gemeinsam mit prominenten Kollegen wie Wyclef Jean und Sting hat der Sänger Stevie Wonder (62) den Vereinten Nationen ein Geburtstagsständchen gesungen.

Anlässlich des 67. Jahrestags des UN-Gründungsvertrags gab der blinde US-Sänger, der sich schon seit längerem als UN-Friedensbotschafter engagiert, am Mittwochabend (Ortszeit) ein Konzert im Saal der UN-Vollversammlung. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und mehrere hundert Diplomaten, UN-Mitarbeiter und geladene Gäste klatschten, sangen und schunkelten mit, als der Oscar-Preisträger Hits wie „I Just Called To Say I Love You“ oder „You Are The Sunshine Of My Life“ spielte.

„Wir sind Stevie Wonder und das Vereinte-Nationen-Orchester“ witzelte Wonder. Der UN-Generalsekretär lobte den Sänger als das „achte Weltwunder“. Auf den Tag genau 67 Jahre nach Inkrafttreten der UN-Charta spielte Wonder zum Schluss des Konzerts das Lied „Happy Birthday“. Mit seinem Auftritt wollte der Sänger nach eigenen Angaben auch für mehr Anstrengungen für eine barrierefreie Welt für Behinderte werben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"
Die Schauspielerin Alwara Höfels war seit 2016 in dem MDR-"Tatort" Dresden als Kommissarin Henni Sieland zu sehen. Jetzt hat sie ihren Rückzug bekannt gegeben. In ihrer …
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Kommentare