+
Rod Stewart ist im Nachhinein so manches aus der Vergangenheit peinlich.

Star über Jugendsünden

Rod Stewart: "War eine ganz schöne Ratte"

Berlin - Manche Jugendsünde ist Rod Stewart unangenehm. Er sei manchmal eine "ganz schöne Ratte" gewesen, sagt er. Heute würde es ihm gefallen, wenn all seine Kinder dieselbe Mutter hätten.

Rod Stewart (69) schämt sich für so manche Jugendsünde. „In einigen Lebenssituation war ich eine ganz schöne Ratte“, sagte der Rockstar in einem „Bild am Sonntag“-Interview.

Acht Kinder von fünf Frauen

„Ich habe einige Dinge getan, für die ich mich heute schäme. Aber das war früher. Man lebt und lernt.“ Manchmal denke er: „Es wäre schön, wenn alle meine Kinder dieselbe Mutter hätten. Aber glauben Sie mir: Das war absolut unmöglich! Meine Augen waren viel zu lange auf Wanderschaft.“ Der Weltstar hat acht Kinder von fünf Frauen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare