+
Eine halbe Million Dollar soll sich Whitney Houston unberechtigt aus der Lebensversicherung ihres verstorbenen Vaters unter den Nagel gerissen haben. Das behauptet zumindest ihre Stiefmutter.

Stiefmutter verklagt Whitney Houston

New York - Die Pop-Sängerin Whitney Houston (45) ist von ihrer Stiefmutter verklagt worden, weil sie dem letzten Willen ihres Vaters angeblich nicht gefolgt ist.

Barbara Houston behauptet US- Medienberichten zufolge, ihre Stieftochter habe unberechtigterweise eine Million Dollar aus der Lebensversicherung ihres Vaters John Houston behalten, der 2003 gestorben war. Laut Testament sollte Houston mit dem Geld angeblich einen Kredit für eine Eigentumswohnung des Vaters in Fort Lee (US-Bundesstaat New Jersey) abbezahlen. Die Stiefmutter lebt noch in der Wohnung.

Whitney Houston, deren Karriere als Soul-Diva in den 80er Jahren begonnen hatte, sorgte in den vergangenen Jahren vor allem mit ihren Drogenproblemen und dem Rosenkrieg mit Ex-Mann Bobby Brown für Schlagzeilen. 2002 bekannte sie sich zum Missbrauch von Alkohol, Drogen und Medikamenten. Sie war bereits mehrfach auf Entzug, teils über Monate. Ihre musikalische Karriere stockte derweil. Das immer mal wieder angekündigte Comeback blieb bislang aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest-Albtraum: Diese Beichte einer Frau bewegt die Menschen
Marie Nasemann packt aus: Sie wurde auf dem Oktoberfest belästigt, was sie lange verschwieg. Ihre Geschichte bewegt die Menschen bei Facebook. 
Oktoberfest-Albtraum: Diese Beichte einer Frau bewegt die Menschen
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Männer tragen Hosen, Frauen Kleider und Röcke - lange Zeit war die Kleidung von Frauen und Männern deutlich zu unterscheiden. Heute ist das nicht mehr so - ein paar …
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung

Kommentare