+
Ushers Stiefsohn war für hirntot erklärt worden.

Stiefsohn von Usher gestorben

Atlanta - Schwere Stunden für US-Sänger Usher: Nach einem tragischen Bootunfall vor zwei Wochen, ist der elfjährige Stiefsohn des R&B-Stars Medienberichten zufolge gestorben.

Zwei Wochen nach einem schweren Bootsunfall ist der elfjährige Stiefsohn von R'n'B-Sänger Usher seinen Verletzungen erlegen. Kile Glover sei am Samstagmorgen in einer Klinik gestorben, berichtete die Zeitung „Atlanta Journal-Constitution.“ Das Bestattungsunternehmen Willie A. Watkins bestätigte, dass es mit der Organisation der Beerdigung betraut sei.

Kile war am 6. Juli in einem See bei Atlanta im US-Staat Georgia von einem Jet-Ski angefahren worden. Dabei erlitt der Junge schwere Gehirnverletzungen. Der Unfall werde weiter untersucht, teilten die Behörden mit.

Kile ist der Sohn von Ushers Exfrau Tameka Foster. Die beiden hatten 2007 geheiratet, 2009 reichte der Sänger die Scheidung ein. Vor dem Unfall des Jungen hatte es eine juristische Auseinandersetzung zwischen dem Sänger, der mit vollem Namen Usher Raymond heißt, und seiner Exfrau gegeben. Hintergrund war ein Sorgerechtsstreit um die beiden gemeinsamen Söhne.

In Online-Netzwerken kondolierten bereits am Samstag zahlreiche Menschen, darunter auch Justin Bieber, Toni Braxton und Eric Benet. Usher, der Ende der 90er Jahre für seine Alben wie „My Way“ viel Lob erfuhr, hat bereits zahlreiche Grammys gewonnen. Sein 2004 veröffentlichtes Album „Confessions“ wurde millionenfach verkauft.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Die mexikanische Schauspielern Salma Hayek (51) hat sich in einem Text für die „New York Times“ ebenfalls als Opfer sexueller Übergriffe des Hollywood-Moguls Harvey …
Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Die US-Rockband Bon Jovi, die Soul-Legende Nina Simone und die britische Rockband Dire Straits ziehen in die Rock and Roll Hall of Fame ein.
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Der Tod von Unternehmer und Designer Otto Kern erschüttert die Modewelt. Die Polizei in Monaco ermittelt in alle Richtungen. Nun gibt es neue Details zu dem tragischen …
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Das ist ja fast schon wie ein Ritterschlag. Prinz Harrys Verlobte ist Weihnachten bei der Queen.
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen

Kommentare